franciscojenttheCiscoFrancisco Jent
Homestudio
Musik-Produktion
Meine ersten Aufnahmen produzierte ich auf einem AKAI 4000DS Spulentonbandgerät mit Sound-On-Sound. Etwas später konnte ich vom MINT-Sänger einen Tascam 4-Spur-Cassettenrecorder ausleihen, mit dem ich einiges produzierte. Als Instrumente kamen meine 2 Gitarren und ein CASIO VL-1 («Ich lieb' Dich nicht Du liebst mich nicht, Aha!») zum Einsatz. Aufnahmen aus dieser Zeit gibts hier.

Im Laufe der Zeit kam dann ein gemieteter Roland Juno-60 dazu, bevor ich 1986 ein komplettes...

Heimstudio

mit Yamaha RX-11, Roland Alpha Juno 2, Roland SRV-2000 Digitalhall, Fostex A8 Bandmaschine, 8-Kanal-Mischpult etc. auf Pump zusammenstellte. Zwei Jahre später wurde es MIDI-digital erweitert (Steinberg 24 auf Atari 1040ST, mit SMPT-Synchronisation der Bandmaschine).

Und es ging weiter mit einem 8-Kanal Roland D-110 Soundmodul, die Gitarre wurde über einen Roland GP-8 aufgenommen, ein Tascam MM-1 lieferte mehr Studiokanäle, und als Software setze ich bis heute immer aktuellere Versionen von Cubase ein. Mit diesem Setup produzierte ich auch eine eigene CD.

Im Laufe der Zeit machte Cubase erst die analoge Bandmaschine und dann auch Synthesizer und Effektgeräte überflüssig, und so sieht mein heutiges Studio wieder recht übersichtlich aus.

Musik
© Francisco Jent 2021